Exkursionen

Die geplante Exkursion 2020 „Saarbrücken und das Saarrevier“ fällt wegen Corona aus und wird voraussichtlich in 2021 nachgeholt.

Alle zwei Jahre führt die Vereinigung eine meist viertägige Exkursion in ein traditionsreiches (meist deutsches) Bergbaurevier durch, in der montanhistorisch bemerkenswerte Denkmale und bergmännische Kulturleistungen unter fachkundiger Leitung besichtigt werden. Zu jeder Exkursion erscheint ein umfangreicher Führer mit ausführlichen Beschreibungen.

Exkursion der „Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e. V.“, Bochum, ins Erzgebirge  
vom 7. bis 10. Juni 2018 

Donnerstag, den 7. Juni 2018 
 8.00 Uhr Abfahrt vom DBM Bochum 
17.00 Uhr Ankunft in Bad Schlema, Hotel „Am Kurhaus und Kurhotel 
18.30 Uhr Sektempfang 
19.00 Uhr Bad Schlema, Hotel „Am Kurhaus: Vortrag von Dr. Oliver Titzmann  

20.00 Uhr Bad Schlema, Abendessen im Hotel „Am Kurhaus“  

 

Freitag, den 8. Juni 2018 
  9.00 Uhr Bad Schlema, Hotel „Am Kurhaus, Vorträge von Dr. Rainer Karlsch (Berlin) und Dr. Stefan Mann (Chemnitz) über die Geschichte und das Unternehmen  

            der Wismut 
10.30 Uhr Konzert der Freiberger Bergsänger 
11.15 Uhr Abfahrt zur Rundfahrt über die Haldenlandschaft bei Bad Schlema 
13.30 Uhr Bad Schlema, Mittagessen im Hotel „Am Kurhaus“ 
15.30 Uhr Abfahrt zum Schacht 371 bei Hartenstein 
16.00 Uhr Besichtigung des Schachtes 371 (mit Lagerstätten- und Risssammlung durch  
                        Dr. Hiller) 
18.30 Uhr Abfahrt zum Kulturhaus Aktivist in Bad Schlema 
18.45 Uhr Bad Schlema, Kulturhaus Aktivist, Restaurant „Zum Füllort“, Konzert des 
                        Erzgebirgsensembles Aue mit ihren Russischen Hörnern 
19.45 Uhr Bad Schlema, Kulturhaus Aktivist, Abendessen im Restaurant „Zum Füllort“ 
21.30 Uhr Rückfahrt nach Bad Schlema 

 

Samstag, den 9. Juni 2018 
  9.00 Uhr Abfahrt nach Schneeberg zur Wolfgangskirche 
  9.30 Uhr Schneeberg, Wolfgangkirche, Besichtigung der Kirche und des Altars (mit 
                       Orgelkonzert) 
11.00 Uhr Abfahrt nach Chemnitz zur Wismut-Hauptverwaltung 
12,.00 Uhr Chemnitz, Wismut-Hauptverwaltung, Besuch der Gemäldesammlung (durch  
                        Herrn Hennecke) 
13.00 Uhr Chemnitz, Wismut-Hauptverwaltung, Mittagessen im Restaurant 
14.30 Uhr Abfahrt nach Ronneburg zur „Neuen Landschaft“ 
15.15 Uhr Besichtigung der Neuen Landschaft auf der Schmirchauer Höhe und der neu  
                        gestalteten Anlagen („Geleucht“, Drachenschwanzbrücke, Gemälde 
                       „Resurektio“, Fördergerüst Drosen ) 
18.00 Uhr Fahrt nach Schneeberg 
18.30 Uhr Schneeberg, Abendessen im „Ratskeller Schneeberg“ 
20.45 Uhr Rückfahrt nach Bad Schlema 

Sonntag, den 10. Juni 2018 
  8.30 Uhr Abfahrt nach Chemnitz 
  9.30 Uhr Ankunft in Chemnitz, Besichtigung der Villa Esche 
11.30 Uhr Chemnitz, Imbiss im Restaurant Villa Esche 
13.00 Uhr Rückfahrt nach Bochum 
20.00 Uhr Ankunft in Bochum 
 

Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V. Exkursion 2016 nach Belgien 

 

Donnerstag, 08. September 2016 

08.00 Uhr Abfahrt vom Deutschen Bergbau-Museum 
10.45 Uhr Ankunft in Blegny 
11.00 Uhr Befahrung des Besucherbergwerks  
13.00 Uhr Mittagessen in Blegny/Restaurant Le Chalet 
14.30 Uhr Fortsetzung der Befahrung/ Schacht Ste. Marie 
15.30 Uhr Abfahrt  
17.00 Uhr Besuch des Besucherwerkwerks Bois du Luc in Houdeng-Aimerais 
17.30 Uhr Abfahrt nach Mons 
18.15 Uhr Einchecken im Hotel 
19.30 Uhr Sektempfang im Hotel 
20.00 Uhr Abendessen im Hotel 

Freitag, 09. September 2016 
09.00 Uhr Abfahrt zur Stadtführung in Mons  
09.30 Uhr Stadtführung Mons (Großer Markt, Rathaus, Garten des Bürgermeisters, Beffroi,  
                   Kathedrale Ste. Woudru, Stadtbild) 
12.00 Uhr Mittagessen in Mons/Restaurant St. Germain 
14.00 Uhr Fortsetzung der Stadtführung in den Stadtteilen Cuesmes und Wasmes (mit dem Bus) 
Fahrt zum neolithischen Bergbau voin Spiennes/Besucherbergwerk Silex 
14.40 Uhr Besuch der Ausgrabungen von Spiennes/Besuch des Bergbaumuseums Silex/  
                   Anschauen des 3 D-Visualisierung/Befahrung der untertätigen Hohlräume 
16.30 Uhr Fahrt nach St. Symphorien 
16.45 Uhr Besichtigung des Polissoir (neolithischen Schleifsteins) 
17.00 Uhr Besuch der Zeche Heribus und der Maison Van Gogh in Cuesmes (nur von außen) 
18.00 Uhr Rückfahrt nach Mons 
19.30 Uhr Abendessen im Hotel 

Samstag, 10. September 2016 
09.00 Uhr Abfahrt nach Boussu zur Zeche Grand Hornu 
19.30 Uhr Besichtigung der Zeche Grand Hornu und des Bergbaumuseums 
12.00 Uhr Mittagessen in Grand Hornu 
14.00 Uhr Weiterfahrt nach Waterloo 
15.00 Uhr Besichtigung des historischen Panoramas und des Löwen-Hügels 
15.30 Uhr Kaffee im historischen Wirtshaus 
16.00 Uhr Weiterfahrt nach Bruxelles-Laken zum Meunier-Denkmal  
16.45 Uhr Besichtigung des Denkmals 
17.30 Uhr Rückfahrt nach Mons 
19.30 Uhr Abendessen im Hotel 

Sonntag, 11. September 2016 
08.30 Uhr Abfahrt zur Schiefen Ebene/Schiffshebewerk von Ronquières 
09.30 Uhr Besichtigung der Schiefen Ebene/Schiffshebewerks von Ronquières 
                   und des Museums 
13.00 Uhr Mittagessen in Ronquières im Restaurant La Tour Glacée 
14.30 Uhr Rückfahrt nach Bochum 
18.30 Uhr Ankunft in Bochum 

Exkursion der Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V. „Bochum“ vom 10. bis 14.  September 2014 nach Böhmen 

Hotel:  Hotel Chateau Kotěra in Ratboř (bei Kutna Hora) 

 

Mittwoch, 10. September 2014 

08.00 Uhr Abreise vom Deutschen Bergbau-Museum Bochum 
19.00 Uhr Ankunft im Hotel Chateau Kotěra in Ratboř 
20.00 Uhr Sektempfang und Abendessen 

Donnerstag, 11. September 2014 
Thema: Kutna Hora – die Stadt und sein Bergbau  

08.30 Uhr Abfahrt aus Ratboř 
09.00 Uhr Ankunft in Kutna Hora/Kuttenberg 
Begrüßung durch den Bürgermeister, Führung u.a. durch den Welscher Hof  
 und das Museum Hrádek 
12.30 Uhr Mittagessen im Restaurant Dačický 
14.00 Uhr Fortsetzung der Stadtführung (Pestsäule, Steinernes Haus, Marktbrunnen,  
                  Jesuitenkolleg und Barbarakirche) 
18.00 Uhr Rückkehr ins Hotel 
20.00 Uhr Abendessen im Hotel 

Freitag, 12. September 2014 
Thema: Burgen und Schlösser 

09.00 Uhr Abfahrt aus Ratboř 
10.00 Uhr Besichtigung des Schlosses von Kacina 
11.30 Uhr Mittagessen in Sedlec, Restaurant „U Rûze 
13.00 Uhr Abfahrt nach Burg Česky Sternberk 
14.30 Uhr Besichtigung von Burg Česky Sternberk 
16.00 Uhr Abfahrt nach Schloss Jemniste 
16.30 Uhr Ankunft in Schloss Jemniste, Besichtigung des Schlosses und des Parks  

18.30 Uhr Orgelkonzert 
19.00 Uhr Abendessen im Restaurant Schloss Jemniste 
21.00 Uhr Abfahrt nach Ratboř 

 

Samstag, 13. September 2014 
Thema: Johann Blasius Santini-Aichl (1677-1723) und der böhmische Barock 

08.00 Uhr Abfahrt aus Ratboř 
09.00 Uhr Ankunft in Sedlec (Besichtigung des Klosters und des historischen Beinhauses). 
Kleines Konzert 
12.00 Uhr Abfahrt nach Žd‘ár nad Sázavou 
13.30 Uhr Mittagsimbiss im Restaurant Táferna  
14.45 Uhr Fahrt zur Wallfahrtskirche Zelena Hora in Ždár nad Sázavou 
15.00 Uhr Besichtigung der Wallfahrtskirche 
15.45 Uhr Fahrt zur Klosterkirche 
16.00 Uhr Besichtigung der Klosterkirche von Ždár nad Sázavou und des  
                   Santini-Saals in der Prälatur des Klosterkomplexes 
17.30 Uhr Rückfahrt nach Ratboř 
19.30 Uhr Ankunft in Ratboř 
20.30 Uhr Abendessen in Ratboř 

Sonntag, 14. September 2014 

08.00 Uhr Rückfahrt nach Bochum  
19.00 Uhr Ankunft in Bochum 

Exkursion der Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e. V.“ vom 12. bis 16. September 2012 nach Tirol 

 

Mittwoch, 12. September 2012 

08.00 Uhr Abfahrt mit dem Reisebus nach Innsbruck 

16.30 Uhr Halt in Imst; Besichtigung der Bergbaufresken an der Pfarrkirche 

17.15 Uhr Weiterfahrt nach Innsbruck  

18.15 Uhr Ankunft in Innsbruck und Fahrt ins Hotel „Europa“ 

19.30 Uhr Sektempfang  

20.00 Uhr Abendessen in Innsbruck im Hotel Europa“ 

 

Donnerstag, 13. September 2012 

09.00 Uhr Stadtführung durch Innsbruck (Besichtigung des Riesensaals in der Hofburg, des Doms St. Jakob und der Altstadt mit dem „Goldenen Dachl 

12.00 Uhr Mittagessen im Innsbrucker Stiftskeller 

14.00 Uhr Besichtigung der Hofkirche in Innsbruck 

15.15 Uhr Abfahrt zum Bergisel und zum Tirol-Panorama 

17.30 Uhr Rückfahrt nach Innsbruck ins Hotel Europa 

19.30 Uhr Abfahrt zum Abendessen 

20.00 Uhr Abendessen in InnsbruckLans im Restaurant „Zum Wilden Mann“  

 

Freitag, 14. September 2012 

08.30 Uhr Abfahrt nach Hall 

09.00 Uhr Besichtigung der größten Altstadt Tirols und der Münze 

11.15 Uhr Abfahrt nach Schwaz-Pillberg 

12.00 Uhr Mittagessen in Schwaz-Pillberg im Hotel Frieden 

14.00 Uhr Weiterfahrt nach Schwaz 

14.30 Uhr Besichtigung der Stadtpfarrkirche und der Knappenkapelle 

15.30 Uhr Weiterfahrt zum Besucherbergwerk 

16.00 Uhr Befahrung des historischen Besucherbergwerks 

18.00 Uhr Weiterfahrt nach Schloss Tratzberg  

18.30 Uhr Ankunft auf Schloss Tratzberg 

Empfang, Schlossbesichtigung und festliches Abendessen  

22.30 Uhr Rückfahrt nach Innsbruck 

 

Sonnabend, 15. September 2012 

09.00 Uhr Abfahrt nach Gossensass über den Brenner 

10.30 Uhr Besichtigung der Barbara-Knappenkapelle in Gossensass 

11.30 Uhr Weiterfahrt nach Sterzing 

12.00 Uhr Besichtigung der Stadtpfarrkirche Maria im Moos mit den Bergbaudenkmälern  

12.45 Uhr Weiterfahrt nach Ridnaun 

13.15 Uhr Mittagessen in Ridnaun im Hotel-Restaurant Schneeberg 

14.45 Uhr Weiterfahrt zum Südtiroler Bergbaumuseum am Schneeberg 

15.00 Uhr Ankunft, Begrüßung und Befahrung des Bergbaumuseums mit Knappenimbiss 

17.30 Uhr Weiterfahrt zur Stadt- und Knappenkirche St. Pankratius in Mareit  

18.00 Uhr Knappenkonzert in der Stadt- und Knappenkirche St. Pankratius in Mareit 

19.00 Uhr Rückfahrt nach Innsbruck 

21.00 Uhr Abendessen in Innsbruck im Hotel „Europa“  

 

Sonntag, 16. September 2012 

09.00 Uhr Rückfahrt nach Bochum 

13.00 Uhr Mittagessen im Hirschbachkeller in Herbrechtingen (bei Aalen) 

14.30 Uhr Weiterfahrt nach Bochum  

20.00 Uhr Ankunft in Bochum 

Exkursion der „Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e. V., Bochum“ nach Nordfrankreich

(Nord-Pas de Calais) vom 16. bis 19. September 2010 

 

Donnerstag, 16. September 2010 
07.30 Uhr Abfahrt vom Deutschen Bergbau-Museum Bochum  

11.15 Uhr Ankunft in Strépy-Thieu (bei Charleroi)  

Besichtigung des modernen Schiffshebewerks und Fahrt mit dem Schiff „Scaldi“ auf dem Canal du Centre zum historischen Schiffshebewerk Nr. 1 nach Houdeng-Goegnies; dabei Imbiss auf dem Schiff; vom Schiffshebewerk Nr. 1 über das Schiffshebewerk Nr. 2 zum  Schiffshebewerk Nr. 3 mit dem „Petit Train“; dort Besichtigung des historischen Pumpwerks 

15.00 Uhr Weiterfahrt mit dem Bus nach Lille zum Hotel 

17.00 Uhr Einchecken im Hotel Express Holiday Inn Lille Centre 

19.30 Uhr Fußweg zum Abendessen 

20.00 Uhr Sektempfang und Diner in der Hermitage Gantois in Lille 

 

Freitag, 17. September 2010 

08.30 Uhr Abfahrt zum Centre Historique Minier/Lewarde 

09.30 Uhr Begrüßung durch die Museumsdirektion 

  1. 45 Uhr Chorkonzert des Chorale des Mineurs Polonais de Douai

10.30 Uhr Besichtigung des Centre Historique Minier 

12.30 Uhr Mittagessen im Museumsrestaurant „Le Briquet 

14.30 Uhr Rundfahrt im Zentrum des Reviers: Von Lewarde über Sallaumines nach Lens 

Sallaumines, Denkmal 

Lens, Les Grands Bureaux 

Lens, Cité Saint-Pierre de la Fosse 11  

Lens, Cité Saint-Éduard (Cité de la Fosse 2)  

15.15 Uhr Loos-en-Gohelle: Besichtung der Schachtanlage; Empfang durch die Leitung) 

16.45 Uhr Weiterfahrt zur Gedenkstätte Notre-Dame de Lorette 

17.15 Uhr Besichtigung 

18.00 Uhr Weiterfahrt durch das Revier nach Douai 

19.00 Uhr Abendessen im Hotel-Restaurant Volubilis in Douai 

21.00 Uhr Rückkehr ins Hotel 

 

Samstag, 18. September 2010 

08.30 Uhr Abfahrt vom Hotel 

09.30 Uhr Ankunft in Méricourt und Besuch der CourrièresGedenkstätte  

11.00 Uhr Rundfahrt im Osten des Reviers: Von Lens nach Valenciennes   

13.00 Uhr Mittagessen in der Ferme Hubaut in Bellaing  

14.30 Uhr Weiterfahrt und Besichtigung der Schachtanlage von Wallers-Arenberg; Führung durch Réné Lukasjewicz 

16.00 Uhr Weiterfahrt 

Valenciennes, Saint-Vaast (Schloss, Bahnhof und Wohnsiedlung) 

Valenciennes-La Sentinelle (Barbara-Kirche im Schachtgebäude und Siedlung) 

17.00 Uhr Weiterfahrt nach Lewarde 

18.00 Uhr Lewarde, Centre Historique Minier 

Film „Willkommen im Land der Cht’is“ 

19.30 Uhr Abendessen im Restaurant „Le Briquet 

21.00 Uhr Rückfahrt ins Hotel 

 

Sonntag, 19. September 2010 

08.30 Uhr Abfahrt nach Charleroi-Marcinelle 

10.30 Uhr Ankunft in Charlereoi-Marcinelle auf der Schachtanlage Bois-du-Cazier 

Begrüßung durch die Direktion und Vortrag zur Geschichte des Bergwerks 

Befahrung des Steinkohlenbergwerks Bois-du-Cazier 

12.00 Uhr Mittagessen in der Schachtanlage Bois-du-Cazier 

13.30 Uhr Rückfahrt nach Bochum 

17.00 Uhr Ankunft am Deutschen Bergbau-Museum Bochum 

Exkursion der Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V., Bochum vom 18. bis 21. September 2008 

 

Standort: Colmar, Hotel „L’Europe“ (in Horbourg-Wihr) 

 

Donnerstag, 18. September 2008 

08.00 Uhr Abfahrt vom DBM 

Fahrt über Frankfurt, Karlsruhe, Freiburg i. Br. nach 

14.30 Uhr Breisach 

Besichtigung des Münsters mit den Schongauer-Fresken und dem Hochaltar des Meisters H.L. 

16.00 Uhr Weiterfahrt nach Colmar/Horbourg-Wihr 

17.00 Uhr Ankunft im Hotel Europe 

18.00 Uhr Sektempfang/Vorstands- und Beiratssitzung 

19.00 Uhr Mitgliederversammlung 

20.30 Uhr Abendessen im Hotel L´Europe 

 

Freitag, 19. September 2008 

08.00 Uhr Abfahrt  

09.00 Uhr Rathaus von Ribeauvillé: Besichtigung der Markircher Prunkgefäße 

10.00 Uhr Weiterfahrt nach Ste.-Marie-auxMines 

11.00 Uhr St. Pierre-surl’Hâte: Besichtigung der Bergkirche und Vortrag über den Bergbau 

12.00 Uhr Weiterfahrt zum Restaurant „Les Bagenelles 

12.30 Uhr Mittagessen im Restaurant „Les Bagenelles 

14.00 Uhr Abfahrt nach Ste. Marie-auxMines 

14.20 Uhr Ste. Marie-auxMines (Stadtbesichtigung mit den Bergbaudenkmalen) 

16.00 Uhr Abfahrt nach La Croix-auxMines 

16.30 Uhr Besuch der Bergkirche in La Croix-auxMines 

17.00 Uhr Abfahrt nach Ribeauvillé 

18.15 Uhr Weinprobe in der Cave de Ribeauvillé 

19.45 Uhr Abendessen im Restaurant Zahnacker Ribeauvillé 

21.45 Uhr Rückfahrt nach Colmar/Horbourg-Wihr 

22.30 Uhr Ankunft im Hotel Europe 

  

Sonnabend, 20. September 2008 

08.30 Uhr Abfahrt nach Colmar  

09.00 Uhr Colmar: Stadtbesichtigung (mit Musée d’Unterlinden und dem Isenheimer Altar von Matthias Grünewald)  

12.00 Uhr Abfahrt zum Mittagessen nach Bollwiller 

13.00 Uhr Mittagessen in Bollwiller 

14.30 Uhr Besichtigung der Schachtanlage Rodolphe 

Führung durch die stillgelegte Kalischachtanlage 

Vortrag über den Kalibergbau im Elsass durch M. M. Streckdenfinger 

Treffen mit ehemaligen Bergleuten im Fördermaschinenhaus Rodolphe 

16.30 Uhr Weiterfahrt nach Buhl 

17.00 Uhr Besichtigung des Schongauer-Altars in der Pfarrkirche von Buhl 

Erläuterung des Altars durch die „Amis de l’Autel de Buhl“ 

17.45 Uhr Weiterfahrt nach Murbach 

18.00 Uhr Chorkonzert in der Klosterkirche durch „Le Choeur d’Hommes de Florival 

19.00 Uhr Rückfahrt nach Colmar/Horbourg-Wihr 

20.30 Uhr Abendessen im Hotel Europe 

Sonntag, 21. September 2008 

08.00 Uhr Rückfahrt nach Bochum  

09.45 Uhr Ankunft in St. Louis d’Arzviller 

10.00 Uhr Befahrung des Schiffs-Schrägaufzugs mit dem Schiff, Besuch des Museums und des Maschinenhauses und Fahrt mit dem Zug zum Kanaltunnels und zur  Schleusentreppe 

12.30 Uhr Weiterfahrt nach Phalsbourg 

13.00 Uhr Mittagessen in Phalsbourg 

14.00 Uhr Kurze Stadtführung durch Phalsbourg 

14.30 Uhr Weiterfahrt nach Bochum 

20.00 Uhr Ankunft in Bochum 

Exkursion der „Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V., Bochum“ nach Magdeburg und Umgebung  

vom 21. bis 24. September 2006 

 

Donnerstag, den 21. September 2006 

08.00 Uhr Abfahrt von Bochum nach Magdeburg 

13.00 Uhr Ankunft in Magdeburg und Beziehen des Quartiers im Hotel „Herrenkrug“ 

14.30 Uhr Abfahrt zur Stadtführung durch Magdeburg  

16.00 Uhr Vortrag und Besichtigung des Magdeburger Doms 

18.30 Uhr Empfang im Hotel „Herrenkrug“ 

19.00 Uhr Mitgliederversammlung im Hotel „Herrenkrug“ 

20.30 Uhr Abendessen 

 

Freitag, den 22. September 2006 

08.00 Uhr Abfahrt zum Kaliwerk Zielitz 

08.30 Uhr Kaliwerk Zielitz 

Begrüßung durch den Werksdirektor 

Vortrag zum Kaliwerk Zielitz 

Vortrag zum Bundeswasserstraßenkreuz 

Besichtigung der Tagesanlagen 

Fahrt auf die Halde 

12.00 Uhr Kaliwerk Zielitz: Mittagessen in der Werkskantine 

14.00 Uhr Abfahrt nach Magdeburg zum Anlegesteg der „Weißen Flotte“ 

15.00 Uhr Fahrt auf der Elbe über das Schiffshebewerk Rothensee, die Kanalbrücke, die Doppelsparschleuse Hohenwarthe und die Schleuse Niegripp. 

17.00 Uhr Ausstieg an der Anlegestelle Hohenwarthe und Weiterfahrt nach Tangermünde 

18.00 Uhr Stadtführung durch Tangermünde 

19.00 Uhr Abendessen im Hotel „Schloss Tangermünde“ 

21.00 Uhr Rückfahrt nach Magdeburg 

22.00 Uhr Ankunft im Hotel „Herrenkrug“ 

 

Sonnabend, den 23. September 2006 

08.30 Uhr Abfahrt nach Schönebeck 

09.15 Uhr Eintreffen in Schönebeck 

Einführungsvortrag der Kurdirektorin 

Besichtigung der Salinen- und Kurbadanlagen 

12.00 Uhr Weiterfahrt nach Wörlitz 

13.30 Uhr Ankunft in Wörlitz; Mittagessen im „Landhaus Wörlitzer Hof“ 

15.30 Uhr Besichtigung des „Wörlitzer Gartenreichs“ 

Einführungsvortrag 

Besichtigung des Gartens und des Schlosses (z. T. in Booten) 

19.00 Uhr Rückfahrt nach Magdeburg 

20.30 Uhr Abendessen im Hotel „Herrenkrug“ 

 

Sonntag, den 24. September 2006 

09.30 Uhr Rückfahrt nach Bochum 

EXKURSION 2004 der „VEREINIGUNG DER FREUNDE VON KUNST UND KULTUR IM BERGBAU e.V., Bochum“ vom 30. September bis 03. Oktober 2004 ins BÖHMISCHE ERZGEBIRGE 

 

Donnerstag,  30. September 2004 

08.00 Uhr Abfahrt vom DBM in Bochum 

17.00 Uhr Ankunft in Karlsbad 

19.00 Uhr Mitgliederversammlung im Festsaal des Grandhotels Pupp 

20.30 Uhr Bankett im Grandhotel Pupp 

 

Freitag,  01. Oktober 2004 

08.00 Uhr Abfahrt zum Kloster Tepl 

09.30 Uhr Besichtigung des Klosters Tepl mit der Klosterkirche und der Bibliothek 

11.00 Uhr Weiterfahrt nach Marienbad 

11.45 Uhr Mittagessen im Marienbader Hotel „Bohemia 

13.00 Uhr Stadtführung in Marienbad 

14.30 Uhr Weiterfahrt zum Schloss Königswart 

15.00 Uhr Besichtigung des Schlosses, der Sammlungen und des Parks 

17.00 Uhr Konzert im Schloss Königswart 

18.30 Uhr Abendessen im Schlossrestaurant Königswart 

20.30 Uhr Rückfahrt nach Karlsbad 

 

Sonnabend,  02. Oktober 2004 

08.30 Uhr Stadtführung durch Karlsbad 

10.45 Uhr Abfahrt nach Joachimsthal und Gottesgab 

11.30 Uhr Besichtigung der Joachimsthaler Kirche 

12.45 Uhr Mittagessen im Hotel Praha in Gottesgab 

14.30 Uhr Besichtigung des Museums Gottesgab und des Erbwassergrabens 

15.00 Uhr Fahrt am Erbwassergraben entlang 

15.30 Uhr Besichtigung des Bergortes und der Bergkirche von Platten 

16.00 Uhr Konzert in der Bergkirche von Platten 

17.00 Uhr Fahrt durch die böhmischen Bergorte 

17.45 Uhr Besichtigung der Münze in Joachimsthal 

18.30 Uhr Rückfahrt nach Karlsbad 

20.30 Uhr Abendessen in Karlsbad 

 

Sonntag,  03. Oktober 2004 

08.00 Uhr Abfahrt nach Sokolov und Besichtigung des Braunkohle-Tagebaus Drusba 

13.00 Uhr Mittagessen in Rudolphstein-Berg 

17.00 Uhr Ankunft in Bochum 

Exkursion 2002 der „Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e. V. vom 19. bis 22. September 2002 nach Bad Reichenhall

 

Donnerstag, den 19. September 2002 

07.30 Uhr Abfahrt vom Deutschen Bergbau-Museum Bochum 

17.00 Uhr Ankunft in Bad Reichenhall, Hotel Axelmannstein 

18.30 Uhr Sektempfang 

19.00 Uhr Mitgliederversammlung im Hotel Axelmannstein 

20.30 Uhr Buffet im Hotel Axelmannstein 

 

Freitag, den 20. September 2002 

08.00 Uhr Abfahrt nach Bad Dürrnberg 

09.00 Uhr Ankunft im Salzbergwerk 

Begrüßung durch das Mitglied des Vorstands der Salinen  
Austria GmbH, Herrn Karl Promberger, und den Betriebsleiter des 

Schaubergwerks, Herrn Peter Wallmann 

Vorstellung der Salinen Austria GmbH, Bad Ischl 

Vortrag zum Keltischen Salzbergbau in Bad Dürrnberg von Dr. Stöllner, 

10.00 Uhr  Einfahrt ins Schaubergwerk mit den keltischen und 

historischen Abbauräumen sowie Besichtigung des Keltischen Dorfes 

12.15 Uhr         Abfahrt zum Bräustübl, Hallein-Kaltenhausen 

12.30 Uhr         Mittagessen im “Bräustübl 

14.45 Uhr         Abfahrt nach Hallein 

15.15 Uhr         Besichtigung des Halleiner Kelten-Museums mit dem Fürstenzimmer (Begrüßung  

durch Mag. Franz Zeller, Hallein) 

16.30 Uhr         Abfahrt zur Wallfahrts- und Knappenkirche in Bad Dürrnberg 

17.00 Uhr         Besichtigung der Wallfahrts- und Knappenkirche und Konzert der Bad Dürrnberger  

Bergkapelle 

18.15 Uhr         Abendessen im “Gasthof zur Bergmannstreu“, Bad Dürrnberg 

21.00 Uhr         Rückfahrt nach Bad Reichenhall 

 

Samstag, den 21. September 2002 

08.30 Uhr Abfahrt zur historischen Saline von Bad Reichenhall 

09.00 Uhr Besichtigung der historischen Saline von Bad Reichenhall 

10.30 Uhr Abfahrt zum Königssee 

11.00 Uhr Ankunft am Königssee 

11.30 Uhr Bootsfahrt auf dem Königssee 

12.05 Uhr Ankunft in St. Bartholomä 

12.30 Uhr Mittagessen in historischer Gaststätte “St. Bartholomä 

14.15 Uhr Rückfahrt mit dem Boot 

14.50 Uhr Ankunft in Königssee 

15.30 Uhr         Besichtigung des Berchtesgadener Schlosses 

17.30 Uhr         Abfahrt zum Salzbergwerk 

18.00 Uhr         Ankunft im Salzbergwerk Berchtesgaden 

Begrüßung und Befahrung des Salzbergwerks und des Heilstollens 

19.30 Uhr         Tscherpermahlzeit im Salzbergwerk mit Bergmusik 

21.00 Uhr         Rückfahrt nach Bad Reichenhall 

Sonntag, den 22. September 2002 

08.30 Uhr         Rückfahrt nach Bochum 

13.00 Uhr         Mittagessen im Gasthof “Zum blauen Hecht“, Kipfenberg 

18.00 Uhr         Ankunft in Bochum 

Exkursion – Programm der Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V., Bochum, vom 14. bis 17. September 2000 nach Merseburg und ins Mansfelder Land in Sachsen-Anhalt 

 

Donnerstag, den 14. September 2000 

  7.30 Uhr Abfahrt vom Deutschen Bergbau-Museum Bochum 

13.00 Uhr Befahrung des Bergbaumuseums Röhrig-Schacht in Wettelrode 

15.00 Uhr Weiterfahrt nach Merseburg 

16.30 Uhr Eintreffen in Merseburg, RADISSON SAS Hotel 

17.45 Uhr Sektempfang 

18.15 Uhr Mitgliederversammlung im Gartensaal des Merseburger Schlosses 

19.15 Uhr Kurzbesichtigung des Merseburger Doms mit Orgelkonzert 

20.00 Uhr Abendessen im Gartensaal des Merseburger Schlosses 

 

Freitag, den 15. September 2000 

  8.00 Uhr Abfahrt 

  8.30 Uhr Besichtigung der Saline in Bad Dürrenberg  

  9.30 Uhr Abfahrt nach Bad Lauchstädt 

10.15 Uhr Besichtigung der historischen Bad- und Kuranlagen sowie  

des historischen Theaters in Bad Lauchstädt 

11.45 Uhr Abfahrt nach Stedten 

12.15 Uhr Begrüßung durch die Geschäftsführung der ROMONTA GmbH Amsdorf; 

danach Vortrag von Herrn Dipl.-Ing. Günter Stieberitz über die  

Montanwachserzeugnisse in Amsdorf  

Mittagessen 

15.00 Uhr Stadtführung in Halle 

17.30 Uhr Schausieden in der Saline von Halle 

19.30 Uhr Abendessen im Maritim Hotel in Halle 

21.00 Uhr Rückkehr nach Merseburg 

 

Samstag, den 16. September 2000 

  8.00 Uhr Abfahrt nach Eisleben 

  9.00 Uhr Besichtigung von Eisleben und der Luthergedenkstätten 

11.00 Uhr “Disput zwischen Martin Luther und Thomas Münzer“ in der St. Annenkirche 

12.00 Uhr Mittagessen im “Brauhaus zum Reformator“ in Eisleben 

14.30 Uhr Weiterfahrt nach Klostermansfeld 

15.00 Uhr Fahrt mit der Mansfelder Bahn nach Hettstedt zum Eduard-Schacht 

15.45 Uhr Ankunft in Hettstedt 

Besichtigung des Hettstedt-Museums mit der Rekonstruktion 

der historischen Dampfmaschine 

18.00 Uhr Rückfahrt nach Eisleben 

19.00 Uhr Abendessen im “Mansfelder Hof“ in Eisleben 

21.30 Uhr Rückfahrt nach Merseburg 

 

Sonntag, den 17. September 2000 

  8.00 Uhr Abfahrt 

10.00 Uhr Besichtigung des Bauernkrieg-Panoramas von Werner Tübke in  

Bad Frankenhausen 

12.00 Uhr Weiterfahrt nach Bochum 

16.00 Uhr Ankunft in Bochum 

  

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Copyright 2020 - Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V., Bochum