vorige Hefte

Das dritte Heft des 57. Jahrgangs ist mit folgenden Inhalten erschienen:

Aufsätze

Harald Kofler:
Erzbergbau und Montanwirtschaft in der Umgebung von Sterzing, am Schneeberg in Ridnaun und im Pfitschtal im südlichen Wipptal (Südtirol).
Von den Anfängen bis in die frühe Neuzeit
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Jirí Majer:
Zur Geschichte des böhmischen Uranerzbergbaus
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Peter Ambatiello/Lorenz Lenz:
175 Jahre bayerisch-österreichische Salinenkonvention.
Die Fassungen vom 18. März 1829 und 25. März 1957
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Miszellen

Ewald A. Hoppen/Angelika Hunold/Wolfgang Wagner:
Römer-Warte -
Abschluss einer Rekonstruktion zur Handwerks- und Bergbaugeschichte auf dem Katzenberg bei Mayen
Ulrich Reiff:
Ausstellung "Kali und Leinen" im Museum Wustrow im Wendland, Niedersachsen

Günter Bayerl:
50 Jahre Schwarze Pumpe

Tagungen/Veranstaltungen

Hans-Joachim Kraschewski:
Wie viel Besucherbergwerke braucht der Harz? -
5. Lautenthaler Montanistisches Kolloquium

Alfred Weiß:
Montanhistorische Tagung "10 Jahre Schaustollen Arzberg"

Stefan Przigoda:
Boom an der Ruhr - Filmdokumente der 50er-Jahre
Retrospektive "IndustrieFilm Ruhr '05"

Rezensionen

Lutz Markworth:
Verschlossen und Verriegelt.
Bergbaurelikte der Königlich-Preußischen Berginspektion Clausthal
((Rez. v. Ulrich Reiff)

David G. Edwards:
A Historical Gazetteer and Bibliography of By-Product Coking Plants in the United Kingdom
(Rez. v. Michael Farrenkopf)

Jean-Claude Wicky:
Bolivia, Mineros
und
Colin Jones:
Grafters
(Rez. v. Michael Farrenkopf)

Manfred Rasch/Gerald D. Feldman (Hrsg.):
August Thyssen und Hugo Stinnes.
Ein Briefwechsel 1898-1922. Bearbeitet und annotiert von Vera Schmidt
(Rez. v. Evelyn Kroker)

Michael Farrenkopf:
Schlagwetter und Kohlenstaub.
Das Explosionsrisiko im industriellen Ruhrbergbau (1850-1914)
(Rez. v. Uli Barth)

Beilage

MEISTERWERKE BERGBAULICHER KUNST UND KULTUR, Nr. 112

Jannis Kounellis (geb. 1936)
Ohne Titel, 1989
Stahl, Kohle, Glas, 103,5 cm x 73,4 cm x 16,7 cm
Privatsammlung

Titelbild

Das Titelbild zeigt die festliche Aufnahme der Ausleitung radioaktiven Grubenwassers aus einem Stollen in St. Joachimsthal/Jáchymov am 29. April 1908. Nach der Entdeckung der Radioaktivität durch Henry Becquerel im Jahre 1896 und der wenig später erfolgten Isolierung der Elemente Polonium und Radium durch die Eheleute Pierre Curie und Marie Curie-Sklodowska setzte zu Beginn des 20. Jahrhunderts in diesem traditionsreichen europäischen Montanrevier die planmäßige Gewinnung des Radiums zu Heilzwecken ein. Der Aufsatz von Jirí Majer auf den Seiten 144 bis 158 geht nicht nur auf diese Phase der langen Bergbaugeschichte im böhmischen Erzgebirge ein, sondern richtet den Blick auch und vor allem auf die umfangreiche Uranerzproduktion unter den Bedingungen des Kalten Krieges.