vorige Hefte

Arnold Hoschützky/Claus Müller:
Die Aktie der Bonner Bergwerks- und Hütten-Verein AG
Spiegelbild des Wirkens der Familie Bleibtreu im Bonner Raum

Die Bleibtreus stellen eine Familie von Pionieren des anbrechenden Industriezeitalters dar, deren beachtliches Wirken vom 18. bis weit in das 20. Jahrhundert reicht. Sie stammen ursprünglich aus der Pfalz, woher Christian Leopold Bleibtreu mit seinem Sohn Carl Philipp und weiteren Familien 1752 nach Neuwied auswanderten. Hans J. Breitgraf bezeichnet in seinen Darstellungen "Stationen" die Familie Bleibtreu als "Pioniere der mittelrheinischen Industrie, Unternehmer, Wissenschaftler, Gelehrte, Juristen, Mediziner, Chemiker, Bergbaufachleute, Politiker, Parlamentarier."

Der Aufsatz stellt angesichts der großen Familie einige von ihnen im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit zunächst kurz vor. Anschließend wird das unternehmerische Handeln der Bleibtreus mit besonderer Berücksichtigung der bergbaulichen Aktivitäten, insbesondere hinsichtlich des Bonner Bergwerks- und Hütten-Vereins als einer der frühen Aktiengesellschaften im Bergbausektor analysiert. Abschließend erfolgt eine detaillierte Würdigung der Aktien des Unternehmens bezüglich der darauf abgebildeten Inhalte.