vorige Hefte

Das vierte Heft des 56. Jahrgangs ist mit folgenden Inhalten erschienen:

Aufsätze

Gerd Weisgerber:
Prähistorischer und historischer Bergbau in Afghanistan, Teil 2
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Konrad Schneider:
Scheiden, Zementieren und Färben -
Rezepte eines rheinischen Wardeins aus der Zeit um 1450
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Monika Löcken:
"Die zu einem Ofen nöthigen Sachen ..." -
Zur Architektur und baulichen Entwicklung der Wendener Hütte
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Stefan Niederhagemann:
Die Reaktivierung des Malakoffturmes Prosper 2 in Bottrop
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Miszellen

Karl Heinrich Kaufhold:
Der Forschungsschwerpunkt "Geschichte des Berg- und Hüttenwesens im Harz in seinen wirtschaftlichen, sozialen, politischen und kulturellen Aspekten" -
Eine vorläufige Bilanz

Michael Farrenkopf/Kristina Pegels:
Zeichnerischer Nachlass der Architekten Fritz Schupp und Martin Kremmer -
Sicherung, Erschließung und wissenschaftliche Auswertung im Bergbau-Archiv Bochum

Stephan Adlung:
Zeichen, Tafeln, Inschriften und Zeichnungen im Bergbau -
Exposé eines Buchprojektes

Eufrozyna und Zygfryd Piatek:
Prof. Dr. habil. Danuta Molenda verstorben

Tagungen/Veranstaltungen

Stefan Przigoda:
"Die Überlieferung der preußischen Bergverwaltung - Erfahrungen und Perspektiven".
Workshop zum Archiv-Inventar

Rezensionen

Andreas Becke:
Eduard Heuchler.
Sammlung von Zeitdokumenten
(Rez. v. Rainer Slotta)

Thomas Eicher (Hrsg.):
Das Bergwerk von Falun.
Texte von Johann Peter Hebel, E.T.A. Hofmann, Georg Trakl und Franz Fühmann, Zeichnungen von Barbara Gauger
(Rez. v. Wilhelm Schaaf)

Claudia Küpper-Eichas:
Vom Montanrevier zum Krisengebiet.
Niedergang, Perspektiven und soziale Wirklichkeit im Oberharz 1910-1933
(Rez. v. Hans-Heinrich Hillegeist)

Peter Simon/Dieter Stoppel (Hrsg.):
Sammelwerk Deutsche Eisenerzlagerstätten II:
Eisenerze im Deckgebirge (Postvaristikum). 4
(Rez. v. Heinz Walter Wild)

Herbert Schmidt:
Der Silbererzbergbau in der Grafschaft Glatz und im Fürstentum Münsterberg-Oels.
Von den mittelalterlichen Anfängen bis zum Niedergang
(Rez. v. Jens Heckl)

Klaus Türk:
Mensch und Arbeit.
400 Jahre Geschichte der Arbeit in der bildenden Kunst.
Die Eckhardt G. Grohmann Collection an der Milwaukee School of Engineering
(Rez. v. Rainer Slotta)

Beilage

MEISTERWERKE BERGBAULICHER KUNST UND KULTUR, Nr. 109

So genannter Pinno-Aufsatz
Silber, Holz, 1891
Höhe mit Sockel 55,5 cm, Höhe der Säule rd. 100 cm

Bochum, Deutsches Bergbau-Museum (Leihgabe aus Privatbesitz)

Titelbild

Das Titelbild zeigt ein Schmuckfeld des so genannten Pinno-Aufsatzes aus dem Jahre 1891 mit der Darstellung von Bohrtürmen der Schutzbohrgemeinschaft. Auf die Rolle des Hallischen Oberbergrats Johann Friedrich Hermann Pinno (1831-1902) im Hinblick auf die Erschließung von Kalisalzen im mitteldeutschen Raum im Allgemeinen und dessen Beziehungen zur Schutzbohrgemeinschaft im Besonderen nimmt die Beilage dieses Heftes mit der erstmaligen Veröffentlichung des so genannten Pinno-Aufsatzes Bezug.