vorige Hefte

Rudolf Mirsch:
Zeugen der Produktions- und Sozialgeschichte im Mansfelder Land und Sangerhausen

Mehrere Jahrhunderte haben die Menschen in den Landkreisen Mansfelder Land und Sangerhausen überwiegend vom Berg- und Hüttenwesen gelebt und deutliche Spuren hinterlassen. Die folgende Auswahl von Relikten aus der Geschichte des Berg- und Hüttenwesens soll einen Einblick in die Vielfalt der Objekte ermöglichen, ohne damit eine Bewertung erreichen zu wollen.
Ausgehend von den Pingen und Halden geht der Aufsatz auf die Stollenmundlöcher und auf ausgewählte Schächte und Hüttenanlagen als Zeugen der Produktionsgeschichte ein. Darüber hinaus werden die Mansfelder Werksbahn, Baudenkmale sowie Zeugnisse der Sozialgeschichte des Mansfelder Berg- und Hüttenwesens berücksichtigt.