vorige Hefte

Das erste Heft des 59. Jahrgangs ist mit folgenden Inhalten erschienen:

Aufsätze

Thomas Stöllner/Markus Reindel:
Vorspanische Goldgewinnung im Bereich von Palpa-Nasca?
Bericht über eine einwöchige Prospektionskampagne an der Südküste Perus
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Wilfried Reininghaus:
Kurfürstliche Bergbeamte contra Stadt Marsberg im Januar 1600.
Die Hintergründe eines bergrechtlichen Grundsatzstreits im Herzogtum Westfalen
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Gerhard Röbke:
Die Verkokung brasilianischer Kohlen in Bienenkorböfen zur Herstellung von Gießereikoks
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Miszellen

Günter B. L. Fettweis:
Zu Lagerstätten und Bergbau bei Leibniz

Friedbert Ficker:
Gerhard Heilfurth und die Montanvolkskunde

Horst Weckelmann:
Das Volkshaus in Rotthausen erinnert an Dahlbusch

Tagungen/Veranstaltungen

Stefan Moitra:
European Mining History, 19th and 20th Centuries: Work in Progress - Tagung in Bochum
Eva-M. Pasche:
Die "Arbeitswelten" von Conrad Felixmüller und Peter August Böckstiegel in der Kunsthalle Bielefeld

Rezensionen

Andreas Erb (Bearb.):
Die Bestände des Sächsischen Bergarchivs Freiberg, hrsg. vom Sächsischen Staatsministerium des Inneren
(Rez. v. Stefan Przigoda)

Sönke Löden (Hrsg.):
Montanlandschaft Erzgebirge.
Kultur - Symbolik - Identität
(Rez. v. Hans-Heinrich Hillegeist)

Werner Freitag (Hrsg.):
Die Salzstadt.
Alteuropäische Strukturen und frühmoderne Innovation
(Rez. v. Hans-Joachim Kraschewski)

Fritz Gruber:
Das Raurisertal - Gold & Silber.
Bergbaugeschichte
(Rez. v. Hans-Gert Bachmann)

Manfred Rasch/Dietmar Bleidick (Hrsg.):
Technikgeschichte im Ruhrgebiet - Technikgeschichte für das Ruhrgebiet.
Festschrift für Wolfhard Weber zum 65. Geburtstag
(Rez. v. Reinhold Reith)

Beilage

MEISTERWERKE BERGBAULICHER KUNST UND KULTUR, Nr. 118

Antoine-Louis Manceaux: Deuil au Pays Noir (Trauer im Schwarzen Land)
Öl auf Leinwand, 1921
Ajaccio (Korsika/Frankreich), Musée Fesch

Titelbild

Das Titelbild zeigt zwei Ableitungskanäle über Koksöfen der brasilianischen Kokerei Ibracoque in den 1980er-Jahren. Mit der Kokserzeugung in diesen klassischen Bienenkorböfen, die allerdings nach nur kurzer Betriebszeit schon Anfang der 1990er-Jahre aufgrund wirtschaftlicher Rahmenbedingungen wieder außer Betrieb gestellt worden waren, beschäftigt sich der Aufsatz von Gerhard Röbke auf den Seiten 22 bis 28 dieses Heftes. Ebenfalls ein Thema, das geografisch auf den südamerikanischen Kontinent führt, behandelt der Beitrag von Thomas Stöllner und Markus Reindel. Dieser stellt die Frage, ob es bereits eine vorspanische Goldgewinnung im Bereich von Palpa-Nasca an der Südküste Perus gegeben hat.