vorige Hefte

Das vierte Heft des 58. Jahrgangs ist mit folgenden Inhalten erschienen:

Aufsätze

Dagmar Kift:
"Die Bergmannsheilige schlechthin".
Die Heilige Barbara im Ruhrgebiet der 1950er-Jahre
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Ulrich Lauf:
Die deutschen Knappschaftsvereine (1854-1923).
Ein altes Sozialsystem im Rückblick
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Alexander Gorelik/Gerhard Koetter:
Geschichte und Archäologie der Stollenzeche Turteltaube im Muttental bei Witten
deutsche Zusammenfassung | english abstract

Miszellen

Michael Farrenkopf/Peter Friedemann:
"Courrières … et après?" -
Über eine Ausstellung und Tagung in Lewarde, Frankreich

Gerd Grabow:
Zum 175-jährigen Jubiläum des Schwarzenberg-Gebläses -
Ein Technisches Denkmal auf der "Alten Elisabeth" in Freiberg

Gerhard Lehmann:
Anmerkungen zu den jüngsten Meissener Bergmusikanten

Eva-M. Pasche:
Über Tage - Unter Tage
Die Welt des Zeichners und Grafikers Hermann Kätelhön

Tagungen/Veranstaltungen

Stefan Przigoda:
Lebendige Bergbaugeschichte -
Tagung zur Zukunft der Bergbaugeschichtsforschung im Ruhrgebiet

Schiefer-Fachverband in Deutschland e.V.:
Schiefer-Museen und Schiefer-Besucherbergwerke tagten in Mayen

Helmut Wolf/Peter Wolf:
Böhmen im September 2006 -
Montanhistorische Exkursion

Rezensionen

Siegfried Woidtke:
Der Berg ist frei, 3 Bde.
(Rez. v. Rainer Sennewald)

Alexander Weinhold:
Niedere Ratsmühle in Tuttendorf.
Chronik ihrer Entwicklung bis zur Gegenwart
(Rez. v. Eberhard Wächtler)

Ralf Stremmel/Jürgen Weise (Hrsg.):
Bergisch-Märkische Unternehmer der Frühindustrialisierung
(Rez. v. Stefan Przigoda)

Gregor Markl/Sönke Lorenz (Hrsg.):
Silber - Kupfer - Kobalt. Bergbau im Schwarzwald
(Rez. v. Volker Dennert)

Michel Mangin (Hrsg.):
Le Fer
(Rez. v. Gerd Weisgerber)

Günther Schönfelder (Hrsg.):
Bitterfeld und das untere Muldetal.
Eine landeskundliche Bestandsaufnahme im Raum Bitterfeld, Wolfen, Jeßnitz (Anhalt), Raguhn, Gräfenhainichen und Brehna
(Rez. v. Werner Kroker)

Richtigstellung der Schriftleitung

Leider ist der Schriftleitung bei der Erstellung des Heftes 4-5/2006 von DER ANSCHNITT ein Fehler bei der Verwendung und Beschriftung des Titelbildes besagten Heftes unterlaufen. So zeigt das Titelbild nicht wie in der Erläuterung beschrieben die Zeche Amalia in Bochum, sondern die Zeche Amalie bzw. seit 1937 Sälzer-Amalie in Essen. Der Fehler ist durch die Suche nach einem geeigneten Titelbild in der Fotothek des Deutschen Bergbau-Museums Bochum (DBM) entstanden, in der die für den Titel verwandte Fotografie unter dem Namen Zeche Amalia in Bochum verzeichnet war. Die Schriftleitung dankt allen aufmerksamen Lesern von DER ANSCHNITT, die auf diesen Fehler aufmerksam gemacht und damit auch eine inzwischen erfolgte Korrektur der Verzeichnung besagter Fotografie in der Fotothek des DBM ermöglicht haben.

Dr. Michael Farrenkopf, Bochum

Beilage

MEISTERWERKE BERGBAULICHER KUNST UND KULTUR, Nr. 117

Ehrenpokal für Johann Maria Heimann, 1884
800-er Silber, getrieben, z. T. gegossen, z. T. vergoldet
Höhe 52 cm, Gewicht 1880 g
A. Künne, Altena (gemarkt)
Bochum, Deutsches Bergbau-Museum (Inv.-Nr. 030005747001)

Titelbild

Das Titelbild zeigt einen Holzschnitt mit der Darstellung der Heiligen Barbara mit Kelch und Turm des Meisters Hans Baldung Grien von ca. 1505. Den Barbarakult im Ruhrgebiet der 1950er-Jahre behandelt der erste Aufsatz von Dagmar Kift im vorliegenden und letzten Heft des Jahrgangs 2006.
Quelle:
Nemitz, Rolfroderich/Thierse, Dieter: St. Barbara. Weg einer Heiligen durch die Zeit, Essen 1995, S. 366.